Erst 2003 wurden die Borneo-Zwergelefanten entdeckt. Anfangs hielt man sie noch für eine Unterart der indischen Elefanten, doch dass konnte durch einen Gentest widerlegt werden. Mit maximal 2,50 Meter, sind sie die kleinsten noch lebenden Elefanten der Welt. Ihre Anzahl ist gering und schrumpft kontinuierlich, da durch die Rodung großer Flächen des malayischen Waldes ihr Lebensraum immer kleiner wird. Nur etwa 1000 dieser, fast völlig unerforschen neuen Elefantenart gibt es noch. Jetzt haben Plantagenarbeiter ein kleines, halbverdurstetes Kleinelefanten-Baby auf einer Plantage im Osten Malaysias gefunden.

Das sechs Monate alte Jungtier, dass seine Mutter verloren hatte, stand kurz vor dem Zusammenbruch. Den zu Hilfe gerufenen Wildhütern gelang es, das Tier einzufangen und mit Flaschenmilch langsam wieder aufzupäppeln.