Absage für Fracking | Forum

A A A

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

Login Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche:

— Forumbereich —



— Match —



— Forum Optionen —




Wildcard Nutzung:
*  entsprechen einer beliebigen Anzahl von Zeichen    %  entspricht genau einem Buchstaben

Minimale Suchwortlänge beträgt 4 Zeichen - die maximale 84

Absage für Fracking
5. Februar 2014
09:23
Greenworld
Premium
Forumsbeiträge: 791
Mitglied seit:
22. Juli 2010
Offline

Umweltministerin Barbara Hendricks hat sich gegen Fracking ausgesprochen. Sie beruft sich dabei auf die Koalitionsvereinbarung, in der festgehalten wurde, dass Fracking in Zukunft kein Thema sein werde. Erst wenn Fracking ohne Chemikalien funktioniert wäre eine erneute Überprüfung möglich so Hendricks. Die Gefahr Trinkwasser zu verunreinigen ist in Deutschland einfach viel zu groß. Fracking wird vor allem in den USA betrieben, da gibt es Regionen in denen niemand lebt und weit und breit auch kein Trinkwasser vorhanden ist welches verunreinigt werden könnte. Solche Regionen gibt es in Deutschland jedoch nicht, und daher ein klares Verbot für Fracking. Zudem befürchtet Hendricks, dass die Kohlekraftwerke in Deutschland nicht wie geplant zum Übergang gedacht sind, sondern sich dauerhaft etablieren auf Grund der hohen EEG Kosten.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 206

Zurzeit Online:
1 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Greenworld: 791

LukeSkywalker: 2

Toni: 1

Fabio: 1

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 373

Mitglieder: 18

Moderatoren: 1

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 2

Foren: 6

Themen: 1089

Beiträge: 1637

Neuste Mitglieder: Toni, EverettJWA, VanitaCostantin, SusieRUBUyeugj, RainaMusser, GLNFilomena

Moderatoren: Autor (28)

Administratoren: Autor (28)

Gehe zum Anfang