Vier zentimeter Neuschnee im Schwarzwald und zwei zentimeter Neuschnee im Sauerland und das am 07. Mai. Eigentlich bereiten wir uns alle auf den Sommer vor. Schon vor wenigen Tagen, wurden die Schränke umgeräumt mit dem Frühjahrsputz angefangen und der Frühling hat uns ins Freie gelockt. Immer wenn ich spazieren gegangen bin, lachten alle Menschen, ob jung oder alt, jeder freute sich. Es war eine richtige Freude. Und jetzt der Schock. Überall in Deutschland ist es richtig kalt und nun auch noch der Schnee. Diejenigen, die dieses mal mit dem Aufziehen der Sommerreifen zu spät dran waren hatten richtig Glück. Alle anderen sind nicht mehr vom Fleck gekommen. Doch am Mittag schmolz der Schnee dann doch weg.

Aber ein Aufatmen ist leider noch nicht in Sicht. Die Kaltfront hält noch das ganze Wochenende an, wahrscheinlich noch etwas länger. Auch wenn es nicht mehr zu Schneefällen kommen soll, ist dieses Wetter wirklich sehr deprimierend.

Diese Wetterumschwünge gibt es jedoch schon seit Jahren, bloß dass sich niemand daran erinnern möchte, deshalb gibt es keiner zu. Lieber gibt man dem Klimawandel die Schuld.

Ich kann nur den Rat geben, durchhalten und die kalte Luft genießen. Denn im Sommer ist uns ja immer viel zu heiß.