BP bei Ölkatastrophe die Ausmaße verschwiegen? | Forum

A A A
Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_TopicIcon
BP bei Ölkatastrophe die Ausmaße verschwiegen?
2. Oktober 2013
10:04
Avatar
Greenworld
Premium
Members
Forumsbeiträge: 791
Mitglied seit:
22. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Der Ölkonzern steht mal wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Bei der Katastrophe am Golf von Mexiko soll BP wissentlich falsche Angaben gemacht haben über das Ausmaß der Katastrophe. Unklar ist nämlich noch wieviel Öl tatsächlich ins Meer geflossen ist. Ein zweites Verfahren hat diesbezüglich in dieser Woche bgonnen. Das Leck ist erst viel zu spät geschlossen worden als es eigentlich möglich gewesen wäre. BP gab an,d ass 390 Millionen Liter ausgelaufen sind, die US Regierung geht jedoch von mindestens der doppelten Menge aus. Dies würde weitere Strafgelder für den konzern bedeuten. Geld kann die USA ja derzeit gut gebrauchen.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 206

Zurzeit Online:
11 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Greenworld: 791

LukeSkywalker: 2

Toni: 1

Fabio: 1

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 373

Mitglieder: 20

Moderatoren: 1

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 2

Foren: 6

Themen: 1089

Beiträge: 1637

Neuste Mitglieder:

Roywest, IngvarSomi, Toni, EverettJWA, VanitaCostantin, SusieRUBUyeugj

Moderatoren: Autor: 28

Administratoren: Autor: 28