Musikkonzert für Hunde

Da staunten die Reporter nicht schlecht, als die Performance-Künstlerin Laurie Anderson ihre neuen Pläne schilderte. Zusammen mit Freund und Musiklegende Lou Reed, plant sie ein Konzert ausschließlich für Hunde. Das Besondere ist, dass ein Großteil der Musik nur im Hochfrequenzbereich hörbar ist. Das Richtige für Hunde – Menschen werden jedoch nicht in der Lage sein, das ganze Konzert zu hören. Zum Glück mögen Hunde auch Sprechgesang und den Klang der Streichinstrumente, so dass wohl auch ein wenig „Kunst“ für ihre menschlichen Begleiter abfällt. Und weil wir es hier mit, wenn auch leicht exzentrischen, Berühmtheiten zu tun haben, findet das 20-minütige „Konzert für Hunde“ am 5. Juni, standesgemäß an der Oper von Sidney statt. Ein interessantes Experiment ist es allemal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert