Elektroauto soll noch dieses Jahr eine Rekordstrecke zurücklegen

Die Lekker Energie GmbH möchte noch dieses Jahr mit alltagstauglichen Elektroautos eine Strecke von mindestens 300 Kilometern ohne Aufladen zurücklegen. Erst kurz vor der Fahrt werden Einzelheiten zu diesem Rekordversuch bekannt gegeben. Die lekker Energie GmbH ist ein Tochterunternehmen der ENERVIE Gruppe, die in Kürze in Deutschland mit neuen Produkten für Geschäfts- und Privatkunden in den Markt der Elektromobilität einsteigen will. Sie ist bereits seit sieben Jahren mit ihren Technologien auf dem deutschen Markt vertreten. Für eine Partnerschaft steht das Unternehmen derzeit in Verhandlungen mit The Mobility House GmbH Deutschland, einem Dienstleister für die Einführung innovativer Elektromobilitätslösungen. Ivo Grünhagen, Vorstandssprecher der ENERVIE Gruppe: „E-Mobility ist ein extrem wichtiges Zukunftsthema, und die lekker Energie wird diese praxisnah entwickelten Mobilitäts-Produkte der ENERVIE Gruppe bundesweit in Metropolen anbieten.“

Der Durchbruch soll mit dem „Lekker Mobil„, wie dieses getauft wurde, gelingen. Das Auto verfügt über vier Sitze, einen vollständig nutzbaren Kofferraum, Servolenkung, ABS, ESP, Airbags und Komfortfunktionen wie Klimaautomatik, Sitzheizung und Radio. Durch und durch kompakt und bedienerfreundlich. Dr. Thomas Mecke Vorsitzender der Geschäftsführung der lekker Energie GmbH erklärt: „Die Fahrt über mindestens 300 Kilometer wird weltweit der Durchbruch in der Elektromobilität sein. Wir erfüllen damit bereits fünf Jahre früher die Vorgaben des nationalen Entwicklungsplans der Bundesregierung, der das Überwinden einer solchen Strecke für das Jahr 2015 fordert.“ Lekker Energie und der gesamten ENERVIE Gruppe ist es wichtig, das praxisgerechte und alltagstaugliche Lösungen auf den Markt kommen“, so Dr. Mecke weiter. Nur so ist es möglich den Anforderungen bis 2015 gerecht zu werden und gewisse Absatzzahlen zu erreichen. Doch an den Preisen für die langsteckigen Elektroautos sollte noch gedreht werden, um den Anreiz zum Kauf zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.