Niedersächsicher Umweltminister fordert mehr Engagment für Offshore-Windkraftanlagen

Bei einer Tagung am Mittwoch in Hannover forderte der niedersächsiche Umweltminister Hans-Heinrich Sander von der Bundesregierung mehr Engagment bei dem Ausbau von Windenergieanlgen. Er erwähnte am Rande: „Es ist ein nationales Ziel, den Offshore-Bereich voranzubringen.“ Doch oft sind die Windparks wegen mangelnder Finanzierung nicht realisierbar. Unternehmen hatten im vergangenen Jahr, wegen der Wirtschaftskrise, oft große Schwierigkeiten für ihre Forschungen Kredite zu erhalten. Hier müsste die Regierung Zeichen setzen, damit Kredite wieder gewährt werden und die Ausweitung der Windanlagen in der Nord- und Ostsee vorangetrieben wird. Das Land Niedersachsen hatte bereits Vorleistungen erbracht. Sie haben mit einer Kabeltrasse über der Norderney und der Vorbereitung einer weiteren Trasse Infrastruktur geschaffen. Sie stellen Ihre Häfen Cuxhaven und Emden für die Offshore-Industrie zur Verfügung, da die beiden Häfen beste Bedingungen für solche Parks besitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert