Niemand will Flocke sehen

Der kleine Eisbär Knut war ja nun wirklich ein Renner. Sein Nachfolger Flocke aus dem Nürnberger Tiergarten scheint seine Rolle als Besuchermagnet wohl nicht Gerecht zu werden – und das ist vielleicht auch gut so!

Heute war nun der erste Tag, wo die Besucher des Tiergartens Flocke zu Gesicht bekommen durften. Es sollen sich aber gerade mal 2 Duzend „Fans“ vorm Tiergarten zusammengefunden haben. Die zusätzlich aufgestellten Kassen und die Tribüne mussten so wohl nicht in Gebrauch genommen werden. Vorerst…

Denn am Wochenende wird es sich wohl erst zeigen, ob Flocke wirklich in Ruhe aufwachsen kann, oder ob es wirklich noch einen Medienhype a  la Knut geben wird.

2 Gedanken zu „Niemand will Flocke sehen

  1. Stephan

    Ich finde den ganzen Hype rund um diese Eisbären echt extrem schrecklich.. Es nervt mittlerweile und auserdem kann ich mir vorstellen das es bestimmt nicht gut für die Tiere ist.
    Gruß

  2. Babomba

    Machen wir etwa so einen Hype wegen einen Hasen oder ähnlichen? Eigentlich nicht warum also für ein anderes Tier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert