Sachsen pro Wolf

Seit dem der Wolf in Sachsen wieder heimisch ist befindet er sich in den Medien. Und das nicht immer zu positiven Berichterstattungen. Das Sächsische Umweltministerium möchte dies nun entgegenwirken und startet eine Kampagne in der Bevölkerung um diese die Angst vor dem Wolf zu nehmen.
Des Weiteren möchte der Freistaat einen Wolf Manager besetzen, der die Aktivitäten des Wolfens in Sachsen weiterhin beobachtet.

2 Gedanken zu „Sachsen pro Wolf

  1. Sikander

    Das sind doch schöne Nachrichten. Ich denke allerdings, dass der Wolf in diesem Gebiet nur durch ein grenzübergreifendes Wildtier-Management eine Chance haben wird. In Deutschland müssen wohl vor allem die ostdeutschen Bundesländer kooperieren – daneben muss jedoch auch Polen & die Tschechei in die Bemühungen mit einbezogen werden, um eine stabile, lebensfähige Population zu erhalten.

    Ich bin mal gespannt, wie sich das in der nächsten Zeit entwickelt.

  2. Pingback: Der Wolf soll ins Jagdrecht aufgenommen werden | Das Natur-Blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert