Mehr Unterstützung für den Alpenraum

Bayerns Umweltminister Markus Söder fordert für den Alpenraum finanzielle Unterstützung von Berlin. Für die Klima-Anpassung der Nord- und Ostsee wird von der Bundesregierung sehr viel Geld ausgegeben, doch auch für die notwendige Klima-Anpassung im Alpenraum gibt die Regierung kaum finanzielle Hilfe. Dies kritisierte Söder und mahnte: „Es kann nicht sein, dass in Deutschland der Küstenschutz gemeinsam finanziert wird, aber bei den Alpen lässt man Bayern allein.“ Auch deshalb lud der bayerische Umweltminister den Bundesumweltminister Norbert Röttgen zur Alpenregion ein, um Bayern bei dem Erhalt von Arten zu unterstützen. Der Bayerische Wald könnte zum Beispiel ein geeigneter Ort sein, Rückzugsräume für Tiere und Pflanzen zu schaffen. Die Natur könnte sich hier unbeeinflusst vom Menschen weiterentwickeln, so Söder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert