Sachsenforst vor weiterer Reform?

Es sieht ganz so aus, dass der erst 2006 gegründete Staatsbetrieb Sachsenforst vor einer weiteren größeren Reform steht. Die sächsischen Landesregierung möchte zum 1. Juli 2008 eine Verwaltungs- und Funktionalreform anstreben.
Dadurch würden einige Teilaufgaben auf Ebene der Landkreise und Kreisfreien Städte übertragen werden. Dazu gehören unter anderen die Beratung und Betreuung der privaten und körperschaftlichen Waldbesitzer, Teile der Aufgaben als Forstbehörde zum Vollzug des Sächsischen Waldgesetzes und weitere hoheitliche Aufgaben.
Zur Zeit formiert sich ein breites Bündnis aus Waldbesitzern, Unternehmern und Gewerkschaften gegen diese Reform. Änderungen im Detail sind daher immer noch sehr wahrscheinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert