US-Demokraten legen Entwurf für Klimaschutzgesetz vor

Der von John Kerry ausgearbeitete Entwurf für ein Klimaschutzgesetz wurde jetzt in den Senat eingebracht. Dem zufolge soll der Ausstoß von Kohlendioxid bis 2020 um 17%, bezogen auf die Werte von 2005, sinken. Das würde bedeuten, dass der Ausstoß von Kohlendioxid, im Verhältnis auf das international übliche Basisjahr 1990, nur um 4% gesenkt würde. Zum Vergleich; in Deutschland liegt die Zielsetzung bei 40%. Das Senator Kerry das Konzept trotzdem als „Signal an die Welt, dass Amerika bereit ist, seine Rolle als Weltführer bei der sauberen Energiegewinnung zurückzugewinnen“ verkauft, ist fast schon peinlich.

Aber selbst diese Light-Version eines Gesetzes zum Klimaschutz wird nicht uneingeschränkte Unterstützung im Senat finden. Der Termin für die Senatsdebatte ist noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert