Verkehrsstudie – ab 2050 fahren ohne Öl möglich

Einer neuen EU-Studie zufolge, könnte schon im Jahr 2050 der gesamte Straßenverkehr ohne fossile Brennstoffe auskommen. Statt dessen wäre eine Umstellung innerhalb der nächsten vierzig Jahre auf Biotreibstoffe und Elektrofahrzeuge möglich. Auch Schiffe und Flugzeuge könnten bis dahin vom Öl unabhängig werden. Dies ermittelte eine Expertengruppe der EU-Kommission. In der Umstellung auf alternative Kraftstoffe sehen die Experten die beste Möglichkeit auf eine rasche Senkung des CO2-Ausstoßes im Bereich Verkehr. Schon jetzt ist es technisch möglich, aus Öl gewonnene Kraftstoffe durch synthetische oder Bio-Kraftstoffe zu ersetzen. Hierbei gilt das besondere Augenmerk den synthetischen Kraftstoffen, da die Produktion von Bio-Diesel in Konkurrenz zur Nahrungsmittelherstellung steht. Deshalb regt die Studie an, eine Mischung verschiedener Antriebsarten wie Strom, Methan und Flüssiggas zu fördern. Dabei sollte verstärkt darauf geachtet werden, wofür ein geplantes Fahrzeug genutzt werden soll. So eignen sich aktuell für kurze Strecken Elektrofahrzeuge besonders gut, während sich für längere Wege Flüssiggas oder Bio-Diesel bewährt hat. Die Europäische Union plant noch für dieses Jahr die Initiative für „Umweltfreundliche Verkehrssysteme“ und wird diese Studie dabei berücksichtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert